Transkription alter Handschriften
             -sütterlin und KurrentSchrift-


Sie wollten schon immer wissen, was in den alten Tagebüchern und Briefen ihrer Großeltern und Urgroßeltern steht und welche Familiengeheimnisse sich dort vielleicht verbergen, können die Schrift aber leider nicht lesen?

Oder Sie betreiben Ahnenforschung und benötigen Unterstützung bei der Übertragung von Urkunden und anderen Dokumenten?

Oder Sie möchten uralte Rezepte aus Ihrer Familie ausprobieren?

Oder jemandem ein besonderes Geschenk machen, und alte Familiendokumente in lesbare Schrift umwandeln?



Dann sind Sie hier genau richtig!

Sie können mir die Texte, die Sie übertragen bekommen  möchten, einfach als PDF oder JPG per E-Mail schicken. Am besten eingescannt oder als Foto in guter Auflösung an:


info@schriftgeschichte.de